Aktuelle News und diverse Ratgeberartikel

crowdsourcing

Crowdsourcing outgesourced – wenn SEO-Maßnahmen von Freizeitarbeitern übernommen werden (sollen)

In der heutigen SEO-Landschaft taucht der Begriff des Crowdsourcing immer wieder auf. Um neben qualitativen Verlinkungen auch den natürlichen Linkmix zu gewährleisten setzen viele Agenturen und Inhouse-Teams inzwischen auf Anbieter, die Linkaufbau mittels Schwarmauslagerung offerieren. Doch sind diese günstigen Helfer wirklich feuererprobt? Oder kann dies einem Projekt sogar schaden?

Trittbrettfahren

„Trittbrettfahren 2.0“ – über Kennzahlenblindheit in der Digitalwirtschaft

Suchmaschinenoptimierung erlebt eine rasante Industrialisierung. Die Budgets von Agenturen und Inhouse-Verantwortlichen steigen permanent. SEO wandert zunehmend in die Werkzeugkiste der Mediaplaner. Und das auch im Bereich „Offpage“: Backlinks werden sondiert, angefragt, aufgekauft. … Schwierige Zeiten für kleine Publisher. Weshalb viele ihre Geschäftsmodelle transformieren und zu Trittbrettfahrern werden.

Meteorblitzkrieg

Google’s Meteor-Blitzkrieg – Black Friday in der SEO Branche?

In einer aktuellen Qualitätsoffensive bereinigt der Suchmaschinenriese Google seine organischen Suchergebnisse um einige Webseiten. Der Grund: Sie haben unter ihren Marketinginstrumenten den SEO-Flügel zu sehr ausgereizt und damit gegen die offiziellen Richtlinien von Google für Webmaster verstoßen. Was passiert nun dabei in Deutschland? Eine Branche ist in hellem Aufruhr. Aus dem Leben von Martin Krohn