SEO Keywordkonzepte & Informationsarchitektur

SEO KeywordkonzepteWer seine Inhalte auf Google optimiert, muss sich unweigerlich der allgemeinen Nachfrage beugen. Dabei können schon Kleinigkeiten wie Schreibweise oder Umgangssprache den Unterschied zwischen zukünftiger Auffindbarkeit oder dauerhafter Bedeutungslosigkeit ausmachen.

Mithilfe von diversen Tools und Schnittstellen lässt sich wertvolles Zahlenmaterial zusammenstellen, um die richtigen Entscheidungen in Bezug auf die Keyword-Auswahl zu treffen. Außerdem gibt es einige Keyword-Kombinationen, die sich in jahrelanger Projekterfahrung als wirkungsvoll erwiesen haben. Denn das Suchverhalten der Menschen ist eine lebendige Wissenschaft. Und: etwa jede sechste Suchanfrage ist komplett neu.

Semantisches Spektakel

Doch es gehört inzwischen mehr dazu als nur ein paar richtige Keywords in einen Text zu quetschen.

Semantik spielt für Google eine wachsende Rolle. Inhaltliche Zusammenhänge müssen berücksichtigt werden. Synonyme, Akronyme, Antonyme: Was einen Sprachwissenschaftler in orgasmische Zustände versetzt, beschwert den meisten Menschen eher Kopfzerbrechen. Doch es geht noch weiter: WDF*IDF (within document frequency * inverse document frequency). Alle Klarheiten beseitigt?

Dahinter steckt jedoch eine einfache Logik, die bei der Recherche und Texterstellung sogar eine wertvolle Hilfestellung sein kann.

Vorsicht vor virtuellem Kannibalismus

Ihre Webseite kann sich in den Augen der Suchmaschine selbst zerlegen! Zu einem ausgereiften Keywordkonzept gehört daher neben der Keywordrecherche auch die sinnvolle Gliederung der Inhalte. Dabei kann bereits ein unabsichtlich platzierter Dokumententitel für Keyword-Kannibalismus sorgen.

Eine umfassende Kontrolle der Inhalte im Google-Index vor und während des jeweiligen Projekts kann somit zu einem ungeahnten Reichweitentreiber avancieren.

Gerne stehe ich Ihnen bei der Erstellung Ihrer Keywordstrategie tatkräftig zur Seite!

Alle SEO-Leistungen im Überblick

Presse SEO

Marius Fröchling
Nicht nur Verlage sollten auf suchmaschinenorientiertes Schreiben und redaktionelle Suchmaschinenoptimierung setzen.

SEO Analyse


Eine routinierte SEO-Analyse lässt Probleme und Chancen schnell eingrenzen und macht handlungsfähig.

SEO Publishing


Redaktionelle Magazinwelten gefallen der Suchmaschine und dem Leser gleichermaßen. Wenn man es richtig angeht.

Technische SEO


SEO, das ist auch Code, Script und Ladezeit. Wie kann ein Unternehmen hier konkret mit Webentwicklung punkten?

SEO Schulungen

Marius Fröchling
Schulungen bringen Prozesse in Gang. Wenn Sie lebhaft, didaktisch und praxisbezogen gehalten werden.

Relaunchbetreuung


Jeder Website-Relaunch hat SEO-Implikationen. Erfahrungswerte sind hier unabdingbar.

Projektmanagement


In SEO-Prozessen stößt man auf Probleme. Die feuererprobte Projektsteuerung ist hier entscheidend.

Keywordkonzepte


Kein Projekt ohne recherchebasiertes Keywordkonzept und durchdachte Informationsarchitektur.

Bildquelle/Fotograf: XtravaganT – Fotolia